Karikatur
Marquis de Sade empfände wirklich Wollust, wenn er einen Galgen im KZ sehen könnte. Seine treuen Nachfolger, die SS-Henker, haben an Tagen der Exekution Fieber. Es wird doch etwas Abwechslung geben, nicht immer das eintönige Erschießen oder Erschlagen. Etwas, was man gerne photographiert. Es gehen Wetten um Bierrunden, wie lange der Delinquent aushalten wird.
Er soll nie zu früh sterben.
Wenn das drohte, wurde er abgebunden, und wenn er sich etwas erholt hatte, wurde fortgesetzt … ad maiorem diaboli gloriam!

(aus: Simon Wiesenthal: KZ Mauthausen, 1946)

zurück